This website requires JavaScript.
article-header

8 Tipps für coole Winteraktivitäten

Bist du bereit für den Winterzauber? Abgesehen von allgemein bekannten Winterklassikern wie Schlittschuhlaufen, Schlittenfahren, Schneemann bauen oder Winterwanderungen haben wir einige besondere und coole Winteraktivitäten für euch!

Wasserballon Bowling

Spannende Idee oder? Es geht auch ganz einfach: du füllst Wasserballons mit Wasser und benutzt diese als Bowlingkugel. Als Kegel kannst du Flaschen verwenden und los gehts. Für eine extra Portion Spaß kannst du dir die Bahn auch noch rutschiger bauen, in dem du abends etwas Wasser auf eine Fläche schüttest und dies über Nacht gefrieren lässt. So rutschen die Wasserballons noch schneller auf die Flaschen zu - aber pass auf, dass du auf der rutschigen Fläche nicht ins schlittern gerätst. Wasserballon Bowling ist eine tolle Aktivität für zuhause im Garten. Hierbei ist der Spaß mit Freunden und der Familie garantiert.

istockphoto-506142690-612x612 (2).jpg

Schneemobil fahren

Mit Vollgas durch den Schnee! Mit dem Schneemobil könnt ihr mit bis zu 80 km/h durch den Schnee fahren. Wer Schnee und gerne Action liebt, für den ist Schneemobil fahren eine wunderbare Erfahrung, die auf der Bucket Liste nicht fehlen darf. Fürs Schneemobil benötigt man keinerlei Vorkenntnisse, was jedoch erforderlich ist, ist ein Führerschein der Klasse B. Das Mindestalter um selber fahren zu können ist 18 Jahre. Diese Aktivität wird euch im Erzgebirge, in Österreich oder der Schweiz geboten.

Eisklettern (Achtung Vorerfahrungen benötigt!)

Beim Eisklettern werden, wie der Name schon verrät, Eisformationen erklommen. Im Gegensatz zum Klettern an Felsen gibt es hier keine Griffe oder Möglichkeiten sich festzuhalten. Hierbei werden Tools, wie Eisgeräte und Steigeisen genutzt und mit Kraft ins Eis geschlagen. Somit wird für den nötigen Halt gesorgt. Eisklettern könnt ihr an vielen verschiedenen Orten, darunter auch in Deutschland im Allgäu. Für Anfänger ist es unerlässlich, vor dem ersten Versuch einen Eiskletter-Kurs zu besuchen.

istockphoto-1277399510-170667a (1).jpg

Snowkite

Snowkite - was ist das? Du kennst Kiten? Dann hast du schon eine Ahnung was Snowkiten bedeutet, denn es ist eine Variante des Kitesurfens, die man auf verschneiten freien Flächen betreibt. Fürs Snowkite wird ein geeigneter Zugdrachen und ein Snowboard oder Skier benötigt. Bei genügend Wind wird der Drachen steigen gelassen um von ihm dann über den Schnee gezogen zu werden. Es gehört jedoch eine menge Übung dazu um den Drachen richtig zu beherrschen und Tricks ausüben zu kennen. Hier könnt ihr den Komplettkurs, Grundkurs, Aufbaukurs oder auch Privatstunden buchen. Aber wer weiß, vielleicht bist du ja ein Naturtalent?

Schlittenhundefahrten

Der beste Freund des Menschen, wer ist damit wohl gemeint? Richtig: Hunde, vor allem Huskys, denn sie haben ein freundliches und kontaktfreudiges Wesen. Am bekanntesten sind sie wahrscheinlich in der Rolle als Schlittenhunde. Bevor es losgeht, könnt ihr die Hunde erstmal kennenlernen und mit ihnen spielen, danach geht es auf Schlitten durch die Landschaft. Hierbei kannst du die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund erleben. Schlittenhundefahrten sind eine tolle Aktivität für einen Familienausflug der besonderen Art. In Deutschland könnt ihr in Halberstadt in Sachsen-Anhalt oder in Niedersachsen der Aktivität nachgehen.

Fatbike Tour

Für die Abenteurer haben wir auch noch etwas Interessantes und zwar eine Fatbike Tour! Ein Fatbike ist ein Fahrrad mit extra dicken Reifen und Spikes, damit kommt kommt man fast überall durch. Dabei ist es egal, ob die Straßen nass oder verschneit sind oder der Weg durch matschige Feldwege führt. Du kannst geführte Touren z.B. in Hessen buchen. Bei einer geführten Tour bist du mit einem ortskundigen Guide unterwegs, der dir die coolsten Strecken zeigt.
Wenn du möchtest, kannst du dir auch im Schwarzwald einfach ein Fatbike selber ausleihen und dich auf den Weg machen.

cold-1840560__480 (3).webp

In einen besonderen Teesalon gehen

Auch für die Gemütlichen unter euch haben wir was Schönes. Wie wäre es mit einem Nachmittag in einem besonderen Teesalon? Schnapp dir deine beste Freundin, deinen besten Freund oder auch als Gruppe und geht in einen Teesalon, z.B der Berliner Teesalon oder im Teesalon Laifufu in München, da könnt ihr nicht nur wunderbaren Tee entdecken sondern auch allerlei Sorten probieren, wie den Hochland-Oolong aus Taiwan oder den Felsentee aus dem Wu Yi Shan und vieles mehr aus Japan, Korea und China.

Lagerfeuer mit Marshmallow und Glühwein

Oder doch lieber ganz klassisch? Ein Lagerfeuer im Garten mit Marshmallow und Glühwein. Hier kannst du mit Freunden oder Familie einen schönen Abend im Garten veranstalten und nebenher Glühwein schlürfen und über die alten Zeiten plaudern.

Habt ihr noch mehr coole Winteraktivitäten? Dann teilt sie gerne mit uns, wir freuen uns auf jeden weiteren Tipp!

Wenyao von DynAmaze