This website requires JavaScript.
article-header

DynAmazing Teamevent

Nach den langen Lockdowns konnten wir vor einiger Zeit wieder mit einigen Partnern für euch starten, um eure Freizeit abwechslungsreicher gestalten zu können.
Nun war es endlich auch für uns soweit und einige des Teams DynAmaze haben sich zum Lasertag verabredet.
Ich muss gestehen, ein bisschen aufgeregt war ich schon, da ich manche nach monatelanger Zusammenarbeit das erste Mal live treffen würde.

Gesammelt gingen wir in den Adrenalinpark (Corona Bestimmungen bitte beachten), wo unsere Lasertag Pistolen schon für uns vorbereitet lagen.
Nach einer kurzen Einweisung hieß es Stirnband anziehen und mit der “Waffe” vertraut machen. Bevor es losgehen konnte, wurden unseren Waffen unsere Namen zugeordnet und schon konnte es losgehen.

Bildschirmfoto 2021-07-27 um 12.55.27.png

Runde 1:

Runde 1 sollte für alle erstmal zur Orientierung dienen, da noch nicht alle Lasertag vorher gespielt hatten und es hieß “Jeder gegen Jeden”.
Unser Spielleiter verkündeten den Spielstart und die Zeit bis zum Start lief auf der Waffe runter. Es ist aber ausreichend Zeit, um in die Halle zu kommen und dort ein strategisch guten Platz zu suchen, bevor es losgeht. Hier und da huscht eine Person durch die Halle und versucht sich anderen anzunähern, bevor sie selber, durch das Leuchten des Stirnbandes, entdeckt und getroffen wird. Also versuche ich hinterherzukommen, um die Person treffen zu können aber auch gleichzeitig selber so gut versteckt zu bleiben, dass die anderen mich nicht treffen. Dabei müssen Augen und Ohren überall sein, denn neben den Geräuschen von den Waffen waren auch immer wieder ein Fluchen oder Kichern zu hören und ich wusste der Gegner ist nicht weit entfernt.
Nach 15 Minuten war die Runde vorbei und wir versammelten uns wieder im Vorraum, um zu sehen wer gewonnen hat, die Statistiken einzusehen und eine kleine Pause zu machen.

Bildschirmfoto 2021-07-27 um 12.56.23.png

Runde 2:

Nach einer kurzen Zeit zum verschnaufen ging es auch schon in Runde 2. Um in das Spiel noch etwas frischen Wind rein zu bringen, haben wir uns dazu entschieden den Sniper Modus freizuschalten und in Teams zu spielen. Beim Sniper Modus muss nach jedem Schuss die Waffe neu geladen werden, ein Treffer klaut dem Gegner jedoch auch die komplette Anzahl an Leben, die sich bei mehrmaligen Verlust erst wieder herstellen müssen. Somit ist es etwas schwieriger den Gegner zu treffen, da die Schüsse präziser sein müssen, ein Treffer ist aber auch “fataler”.
Trotz der ungeraden Personenzahl war auch die Gruppenaufteilung schnell klar: Gründer vs. Team. Beim betreten der Halle haben Jasper, Pétur und Timo Vortritt bekommen und wir haben noch vor dem Betreten des Lasertag Areals unsere Aufteilung und Positionen besprochen. Dann hieß es wieder 15 Minuten volle Konzentration, Adrenalin und Schweiß. Am Ende hat sich unsere kurze Absprache ausgezahlt und wir haben die drei deutlich besiegen können. Okay ein bisschen unfair war es dann doch, da wir eine Person mehr waren.

Bildschirmfoto 2021-07-28 um 13.01.27.png

Die Ticketbuchung und Einlösung (natürlich über DynAmaze) waren unkompliziert und wir hatten eine Menge Spaß in den beiden gemeinsamen Runden Lasertag. Wir freuen uns schon auf unser nächstes Live Team Event, das bestimmt bald kommen wird!

*Christina von DynAmaze *

Wenn ihr auch Lasertag spielen wollt, dann schaut doch mal bei unserem Angebot für 2 Runden Lasertag mit bis zu 40% Rabatt vorbei.