This website requires JavaScript.
article-header

Fahrradtouren in der Umgebung

Mit der Notbremse kam die Ausgangssperre und die Freizeit abwechslungsreich zu gestalten, wurde noch schwieriger. Deswegen heute für euch: Drei verschiedene Fahrradtouren in Köln, Düsseldorf und Bonn: Corona-Konform und wunderschön!

Köln 1 Quelle PExels.jpg

Köln

In Köln startet die Tour am Südbahnhof. Es geht los in Richtung Osten bis zum Vorgebirgspark, dem man nach Süden folgt. Somit ist der äußere Grüngürtel schnell erreicht. Nach Nordwesten geht es weiter, den Grüngürtel entlang in Richtung des Stadtwaldviertels. Wer möchte, fährt von dort aus noch weiter in Richtung Müngersdorf. Wem diese Strecke reicht, der kann nach Osten abbiegen und sich auf dem Weg zum Aachener Weiher machen, an dem die Strecke wohlverdient beendet wird. Zeiten für Pausen kann man natürlich nach Lust und Laune immer selber entscheiden.

düsseldorf 1 quelle unsplash.jpg

Düsseldorf

Der Startpunkt der Fahrradtour in Düsseldorf sind die Rheinterrassen in Pempelfort. Von dort aus geht es über die weitläufigen Wiesen den Rheinparks in Richtung Norden. Am Rhein entlang wird der Rheinpark zum Lohauser Deich. Dieser führt als Grünanlage bis zur Kaiserpfalz nach Kaiserswerth, deren Besuch sich gerade bei schönem Wetter wirklich lohnt! Nach einer Pause dort geht es ein Stück zurück über den Deich und schnell erreicht man die erste Brücke, über die man auf die linke Rheinseite kommt. Anschließend folgt man dem Weg bis nach Lörick und mit Glück, sieht man ein paar Schafe auf den Rheinwiesen, die dort an warmen Tagen sehr häufig zu finden sind. Wer mag, fährt bis nach Neuss und über die Brücke bei Düsseldorf-Hamm wieder auf die rechte Rheinseite zurück. Wem diese Strecke zu lang ist, der kürzt über die Kniebrücke ab und radelt an den Kasematten entlang zurück zu den Rheinterrassen, um Runde komplett zu machen.

Bonn 1 Quelle Pixabay.jpg

Bonn

In Bonn startet die Tour im Freizeitpark Rheinaue. Von dort geht es am Rhein entlang nach Norden die schöne Uferpromenade entlang. Am Beethovenhaus führt die Route über die Brücke und von dort wieder nach Süden. Das gesamte Ufer entlang führt eine Grünanlage, welche die Stadt vom Fluss trennt. Diese Route ist die leichteste auf unserer Liste und auch super geeignet für Leute, die noch nicht so viele Fahrradtouren gemacht haben.

.

Verlinkt uns auf den Bildern eurer Fahrradtouren gerne bei Instagram, Facebook und Twitter. Wer einen Vorschlag für andere schöne Routen hat, kann uns gerne schreiben! Wir freuen uns auf eure Lieblingsstrecken.

Fahrrad 1 Quelle Pexels.jpg