This website requires JavaScript.
article-header

Rückblick Sport Challenge

Drei Wochen DynAmaze Sport Challenge sind nun vorbei.
Was ist in der Zeit eigentlich passiert, warum haben wir das alles gemacht und wie geht es nun weiter?
Die Antworten auf all diese Fragen findest du hier!

Die Idee zur Sport Challenge entstand ganz spontan aus dem eigenen Corona Lockdown Trott. Wir haben uns überlegt, was wir mit euch auf Distanz gemeinsam und doch jeder für sich alleine machen kann: eine Sport Challenge, die nicht nur zur Bewegung motiviert sondern auch andere in dieser Zeit unterstützt.
Die Künstlerszene hat es hart getroffen und da wir alle davon profitieren, wenn diese so vielfältig wie möglich bleibt, kam die Idee für jeden Teilnehmer einen Betrag zu spenden. Ihr habt vorab gewählt, an wen das Geld gespendet wird und euch für die #coronakuenstlerhilfe entschieden.
Doch ein kleiner Wettbewerb zur Motivation durfte auch nicht fehlen und somit gab es jede Woche die Chance einen DynAmaze und Suedstadtsport Gutschein zu gewinnen.

IMG_3235.PNG

Woche 1:

Die erste Woche startete aufregend und früh für mich. Der Wecker klingelte um 6 Uhr morgens, da um 6:50 Uhr ein Telefonat mit Christian vom Hofe, von Radio Köln, vereinbart war. Nach knackigen drei Minuten war unser Gespräch auch schon vorbei und ich habe nervös auf die Ausstrahlung gewartet. Um 10:50 Uhr war es dann endlich soweit und Christian berichtete von uns und unserer Sport Challenge.
Doch nicht nur Radio Köln unterstütze uns beim verbreiten der Challenge sondern viele mehr, von StartUp bis Tanzcorps war die Unterstützung groß.
Wir kamen auf 90 Teilnehmer, die gemeinsam 188 Aktivitäten im Club trackten und somit insgesamt 200 Clubstunden gesammelt haben!
19 Stunden und 41 Minuten dieser 200 Stunden kamen vom Gewinner der ersten Woche.

Woche 2:

Woche 2 ging ebenfalls sportlich weiter. Der Club wuchs langsam weiter auf 95 Teilnehmer. Es wurden insgesamt 194 Aktivitäten aufgezeichnet und 240 Clubstunden gesammelt.
Auch Woche zwei hatte einen Gewinner mit einer Wochenzeit von 19 Stunden und 41 Minuten.

Woche 3:

Die letzte Woche hat nochmal ein paar Teilnehmer gebracht und wir haben die 100 geknackt. Woche drei wurde von 102 Teilnehmern mit 227 Aktivitäten und 283 Clubstunden absolviert. Unser letzter Gewinner hatte eine Wochenzeit von 18 Stunden und 44 Minuten.

Somit sind drei motivierende Wochen zu Ende gegangen und haben am Ende des Lockdowns nochmal ein bisschen Abwechslung ins Leben gebracht.
DynAmaze überweist nun die Spende an die #coronakuenstlerhilfe und der letzte Gewinner erhält seine Preise, dann ist die Challenge abgeschlossen.

Unser Strava Club steht euch weiterhin zur Verfügung und ihr könnt euch weiterhin mit der DynAmaze Community messen und einen Platz in der Bestenliste sichern! Also worauf wartet Ihr?

Passend zum Ende unserer Challenge wurden auch in Köln die Regeln gelockert und wir hatten weitere tolle Neuigkeiten: Die ersten Angebote kamen wieder bei DynAmaze online!

Christina von DynAmaze