Die Känguru-Chroniken (Loge)

Bestseller-Verfilmung mit Marc-Uwe Kling


Die Känguru-Chroniken (Loge)
Das Känguru zieht bei seinem Nachbarn, dem unterambitionierten Kleinkünstler Marc-Uwe, ein. Doch kurz darauf reißt ein rechtspopulistischer Immobilienhai die halbe Nachbarschaft ab, um mitten in Berlin-Kreuzberg das Hauptquartier der internationalen Nationalisten zu bauen. Das findet das Känguru gar nicht gut. Es ist nämlich Kommunist. (Äh ja, das hatte ich vergessen zu erwähnen.) Jedenfalls entwickelt es einen genialen Plan. Und dann noch einen, weil Marc-Uwe den ersten nicht verstanden hat. Und noch einen dritten, weil der zweite nicht funktioniert hat. Den Rest kann man sich ja denken. Vier Nazis, eine Hasenpfote, drei Sportwagen, ein Psychotherapeut, eine Penthouse-Party und am Ende ein großer Anti-Terror-Anschlag, der dem rechten Treiben ein Ende setzen soll. Nach einer wahren Begebenheit.

Konditionen

Das Ticket berechtigt zum Anschauen des Films in der Loge im Cinedom in Köln. Sollte die Loge ausgebucht sein, wird ein Parkett Platz zugewiesen.
Das Ticket ist ausschließlich zum gewählten Zeitslot einlösbar.
Ein Ticket ist gültig für eine Person.
Wähle vor Ort aus allen verfügbaren Sitzplätzen Deinen Lieblingsplatz aus.
Über das Cinedom Kino in Köln
Der Cinedom ist das größte Kino in Köln. In den derzeit 14 verschiedenen Kinosälen bietet es auf drei Etagen Sitzplätze für insgesamt mehr als 3.700 Menschen und zählt jährlich um die 1,3 Mio. Besucher. Nach aufwendigen Modernisierungsarbeiten erstrahlt es seit Oktober 2019 in völlig neuem Glanz. Doch nicht nur optisch wurde das Kölner Multiplex Kino aufgehübscht. Auch in die Technik und den Komfort der Besucher wurde einiges investiert: Um die 60 Lautsprecher pro Kinosaal sorgen für ein einzigartiges Sounderlebnis und eine neue Bestuhlung aus Liegesesseln mit Getränkehaltern sorgen für den ultimativen Kinogenuss.